RPC 2009 Interview

/images/banner/RPC2009Banner.jpg


Während der Role Play Convention 2009 haben wir ein Interview mit Entwicklern von Ascaron geführt. Schwerpunkt dabei waren vor allem die Konsolenversionen sowie der aktuelle PC-Patch.

Auf der RPC selbst, die von 3. bis 5. April in den Kölner Messehallen stattfand, konnten alle Besucher am Stand von KochMedia Sacred 2: Fallen Angel auf XBox360 und PC anspielen. Die PlayStation 3 Version war nicht vor Ort.

Vor Ort war unser Forenuser Dagal Badoc, der auf der RPC mit den Entwicklern von Ascaron sprach. Zusätzlich standen uns Game Director Daniel Dumont und Geschäftsleiter Heiko tom Felde Rede und Antwort.



Sacred Legends: Warum ist die PS3-Version noch nicht zum Anspielen da?

Antwort: Weil es dafür noch kein Okay von Sony gab.


Sacred Legends: Wird es für die Fans vor dem Release noch irgendwo Gelegenheit geben, auch die PS3-Version anzuspielen? Wenn ja, wo?

Antwort: Eher nicht, denn es gibt bis dahin keine Messe oder ähnliches mehr. Die PS3 Version spielt sich aber genau gleich.


Sacred Legends: Wann werden die Konsolenversionen veröffentlicht?

Antwort: Voraussichtlich Mitte Mai.


Sacred Legends: Welcher Art sind die Probleme, die das Release derart verzögern?

Antwort: Sacred 2 ist nicht nur vom Gameplay her sehr komplex sondern auch technisch. Das Background-Streaming der riesigen, nahtlosen Welt, die hohe Auflösung, die Online-Anbindung...all das muss sehr viele Tests bei den Konsolenherstellern durchlaufen. Hier und da musste auch nachgebessert werden, da lässt sich auch nicht alles vorhersehen.


Sacred Legends: In den vergangenen Wochen ist es von Seiten Ascaron, Deep Silver und Koch Media recht still um Sacred 2 geworden. Abgesehen von regelmäßigen Infos zum Anfang April veröffentlichten PC-Patch gab und gibt es kaum Infos zu den Konsolen von offizieller Seite. Nur von US-Publisher CDV tröpfeln hin und wieder ein paar Infos durch. Welche Gründe gibt es dafür?

Antwort: Vielleicht liegt es daran, dass wir in der Endphase sind und alle auf das OK der Konsolenhersteller warten. Auf der anderen Seite machen wir viel bei der Presse. Es kamen und kommen viele Previews raus und die ersten Reviews und Coverstorys sind auch in Arbeit.


Sacred Legends: Warum ist man mit der PC-Version auf der RPC, obwohl diese bereits vor einem halben Jahr veröffentlicht wurde? Das ist doch ungewöhnlich.

Antwort: Damit es voller aussieht. Wenn es voller aussieht, macht der Stand einen besseren Eindruck und es kommen mehr Leute.
Außerdem werden auf der RPC auch aktuelle Titel gezeigt, die schon veröffentlicht wurden. Da die Konsolenversionen jetzt anstehen und außerdem von der PC Version bald eine Neuauflage erscheint, hat man sie auch noch mal gezeigt.


Sacred Legends: Warum habt ihr euch dazu entschieden, Hardware-abhängige PhysX-Effekte nach zu patchen, die nicht von allen Spielern genutzt werden können. Findet ihr das nicht etwas ungerecht?

Antwort: Nvidia hat sich sehr engagiert und es ist eine kostenlose Dreingabe. Das Gleiche gilt für die Minibosse, die neuen Rüstungen und Waffen sowie die neuen Landschaften – insofern ist es auch nicht ungerecht.
Zudem wird das Spiel auch für Leute mit sehr guten PCs noch ein Stück interessanter.


Sacred Legends: Wie wollt ihr diesen Nachteil wieder gut machen?

Antwort: Gar nicht, es gibt nichts wiedergutzumachen. In der heutigen Spielebranche ist so etwas nötig, wenn man überleben will. Wir können nicht viel Rücksicht auf Spieler mit 6 Jahre alten PCs nehmen.


Sacred Legends: Mit dem Patch wird die Arbeit an der PC-Version überwiegend abgeschlossen sein. Die mehrfache Verschiebung des Konsolen-Releases deutet darauf hin, dass schwer daran gearbeitet wird, um eine Fehlermenge, wie sie beim PC-Release der Fall war, zu verhindern. Davon ausgehend, dass es nach dem Release wirklich kaum etwas zu verbessern gibt: Wie wird eure Arbeit dann aussehen? Macht ihr erstmal alle Urlaub? Oder laufen die Arbeiten am Addon zu Sacred 2, zu dem vor kurzem Gerüchte auftauchten, bereits auf Hochtouren? Erwartet uns in naher Zukunft vielleicht sogar schon die Ankündigung eines Sacred 3? Habt ihr in diese Richtung überhaupt schon genauere Pläne, die ihr gern äußern würdet?

Antwort: Der Beginn einer neuen Entwicklung gibt die Möglichkeit, neue Wege einzuschlagen und sich neu zu organisieren, aus den Erfahrungen der Sacred 2 Entwicklung zu lernen und das Neue zu skizzieren. Das ist die Aufgabe nach Sacred 2 für Ascaron. Über neue Produkte wird zur entsprechenden Zeit eine Mitteilung an die Community gehen.


Sacred Legends: Zurück zum oben erwähnten PC-Patch:
Es hieß vor kurzem wortwörtlich von Ascaron-Geschäftsleiter Heiko tom Felde, der Patch beinhalte "alle Bugfixes, die man sich vorstellen kann". Ist das wirklich so? Woher wollt ihr wissen, dass ihr keinen Bug übersehen habt? Denn die ersten Meldungen in den Foren kurz nach Patchrelease lassen auf anderes schließen.

Antwort: Die gefixten Bugs des 2.40.0 Patches stellen das Ende der Entwicklung an Sacred 2 dar. Es werden noch eventuelle Kleinigkeiten behoben, die durch den 2.40.0 entstanden sind, aber weitere Maßnahmen sind nicht vorgesehen. Es gab bei Sacred 2 immer Content-Updates in Verbindung mit Reparaturmaßnahmen. Dieser Patch ist nun der letzte in dieser Form bis auf weiteres und vom Inhalt her für die Spieler sicher sehr gerne gesehen aufgrund der vielen kostenlosen Details.



Sacred Legends: Wir danken allen Beteiligten für das Interview.


geschrieben von Lobedan