Soundtrack - Merry Christmas

Soundtrack - Island Day


Kampfkünste des Inquisitors

images/banner/Inquisitor-Banner2.jpg


Inquisition
Der Inquisitor benutzt seine Privilegien und seinen Hohen Grad an Sadismus, wie ihn nur die früheren Kleriker benutzten. Er straft seine Gegner mit verschiedenen grausamen Mitteln.



Hinrichtung
Ein sehr wuchtiger Schlag oder Stich, der dem Gegner erheblichen Schaden zufügt.

Modifikationen

Stufe 1

  • Verbluten - Fügt dem Schaden einen Blutungseffekt hinzu (Schaden über Zeit)

  • Durchhalten - Alle Kampfkünste werden bei einem Treffer leicht aufgeladen.

Stufe 2
  • Aufreißen - Chance auf eine tiefe Wunde beim Gegner, welche den Grundwert der Lebensenergie für eine Zeit senkt.

  • ÜberraschenFügt eine Chance hinzu, den Gegner eine kurze Zeit benommen zu machen.

Stufe 3
  • Aussaugen - Entzieht dem Gegner bei einem Treffer Leben.

  • Richten - Erhöht die Chance auf einen kritischen Treffer.







Verstümmelung
Mit einem ausladenden Schlag werden alle Gegner im Halbkreis vor dem Inquisitor geschädigt und verlangsamt.

Modifikationen

Stufe 1
  • Sehne - Betroffene Gegner werden kurzfristig noch stärker verlangsamt.

  • Zorn - Der Schaden bei jedem Gegner wird erhöht.

Stufe 2
  • Leid - Fügt eine Chance hinzu, dem Gegner Leben abzusaugen.

  • Erstarren - Fügt eine Chance hinzu, die Gegner kurz zu betäuben.

Stufe 3
  • Glut - Fügt jedem Treffer einen Feuerschaden hinzu.

  • Rausch - Gewährt die Chance, alle Gegner doppelt zu treffen.






Pranger
Das Opfer wird zum Vogelfreien erklärt und angegriffen, wobei ein Teil des Waffenschadens in Giftschaden umgewandelt wird. Andere Gegner um ihn herum bekommen die Chance, ihn ebenfalls anzugreifen

Modifikationen

Stufe 1
  • Schande - Die Rüstung des Gegners wird für kurze Zeit verringert

  • Abscheu - Steigert die Chance, dass mehrere Gegner den Vogelfreien angreifen.

Stufe 2
  • Verkünden - Erhöht die Bedrohungswirkung des Vogelfreien auf andere Gegner.

  • Ausgestoßen - Andere Gegner bekämpfen den Vogelfreien über eine längere Zeit.

Stufe 3
  • Scham - Verringert den Verteidigungswert des Ziels.

  • Verwesen - Fügt der Kampfkunst zusätzlichen Giftschaden hinzu.






Eifer
Die Angriffsgeschwindigkeit und ihr Höchstwert für Waffen wird für eine Zeit erhöht.

Modifikationen

Stufe 1
  • Glaube - Fügt einen Geschwindigkeitsbonus für Zauber hinzu.

  • Raserei - Erhöht zusätzlich die Angriffsgeschwindigkeit.

Stufe 2
  • Besinnung - Erhöht die Ausweichchance des Inquisitors.

  • Entschlossenheit - Erhöht den Angriffswert des Inquisitors.

Stufe 3
  • Unermüdlich - Erhöht die Dauer der Kampfkunst.

  • Kein Entrinnen - Erhöht zusätzlich die Laufgeschwindigkeit.







Kasteiung (Buff)
Ausgeteilter Schaden durch den Inquisitor nimmt zu, je stärker er verwundet ist. Keine weitere Steigerung wenn das Restleben die Schmerzgrenze unterschreitet.

Modifikationen

Stufe 1
  • Lauern - Verstärkt ausgeteilten Feuerschaden.

  • Mystik - Verstärkt ausgeteilten magischen Schaden.

Stufe 2
  • Disziplin - Maximalwirkung schon bei 35% verbleibender Lebensenergie.

  • Grenzgänger - Erhöht kritische Trefferchance deutlich.

Stufe 3
  • Abhärten - Der Inquisitor erhält weniger Schaden.

  • Segen - Erhöht jeglichen ausgeteilten Schaden.








Macht
Der Inquisitor kann es mit Horden von Gegnern aufnehmen, schickt ihnen mächtige Blitze entgegen oder stiehlt ihnen ihre Seele und benutzt sie zu seinem Vorteil. Niemand kann sich ihm widersetzen!



Fächerblitz
Mehrere Blitze schießen hervor und fügen allen Gegner in einem bestimmten Winkel vor dem Inquisitor Schaden zu.

Modifikationen

Stufe 1
  • Weiten - Erhöht den Winkel des Wirkungsradius.

  • Fokus - Erhöht die Reichweite der Blitze.

Stufe 2
  • Lähmen - Verringert das Bewegungstempo betroffener Gegner kurzfristig.

  • Erstarren - Verringert das Angriffstempo betroffener Gegner kurzfristig.

Stufe 3
  • Lebensraub - Fügt dem Fächerblitz eine Chance auf Lebensentzug hinzu.

  • Machtblitz - Erhöht die Chance mit einem Fächerblitz einen kritischen Treffer zu erzielen.






Machtstoß
Ein Gegner in mittlerer Reichweite wird weggestoßen. Jeder weitere vor ihm getroffene Gegner erleidet dabei Schaden.(wirkt nicht gegen Geistwesen)

Modifikationen

Stufe 1
  • Bündeln - Erhöht die Stoßweite des Machtstoßes.

  • Betäuben - Fügt eine Chance hinzu, die getroffenen Gegner kurzfristig zu betäuben.

Stufe 2
  • Weiten - Es werden auch mehrere im Nahbereich um den anvisierten Gegner weggestoßen.

  • Wucht - Der Machtstoß verursacht mehr Schaden.

Stufe 3
  • Wunde - Bei einem Treffer erleiden die Gegner eine deutliche Reduktion ihrer Lebensenergie für eine kurze Zeit.

  • Sturz - Fügt eine Chance hinzu, den oder die geworfenen Gegner zu entwaffnen.






Machtsog
Alles, was sich in Reichweite des Machtsoges befindet, wird angesaugt und prallt im Kern zusammen. Dabei entsteht bei Gegnern Schaden.

Modifikationen

Stufe 1
  • Gravitation - Fügt dem Machtsog einen Schadensbonus hinzu.

  • Chaos - Geworfene verursachen mehr Schaden.

Stufe 2
  • Schwarzes Loch - Erhöht die Reichweite in der angesaugt wird.

  • Aufreißen - Fügt dem Effekt einen Blutungschaden hinzu. (Schaden über Zeit)

Stufe 3
  • Schwarzes Loch - Erhöht die Reichweite in der angesaugt wird.

  • Betäuben - Fügt dem Effekt einen Chance hinzu, die Gegner kurz zu betäuben






Doppelgänger
Für eine bestimmte Zeit wird ein Doppelgänger des Inquisitors erstellt, der ihn im Kampf unterstützt. Stirbt der Inquisitor, solange der Doppelgänger lebt, wird dieser zum neuen Inquisitor.

Modifikationen

Stufe 1
  • Stärkung - Verbessert Angriff und Verteidigung des Doppelgängers.

  • Vitalität - Der Doppelgänger erhält eine geringfügige Lebensregenerierung.

Stufe 2
  • Richter - Gewährt dem Doppelgänger Zugriff auf den Inquisitionsaspekt.

  • Dominator - Gewährt dem Doppelgänger Zugriff auf den Machtaspekt.

Stufe 3
  • Entschlossenheit - Doppelgänger lebt 30% länger.

  • Begleiter - Doppelgänger wird permanent (Buff).






Vergeltung (Buff)
Erzeugt eine Aura, die eine Chance gewährt, Fernkampfschaden auf den Verursacher zurückzuwerfen.

Modifikationen

Stufe 1
  • Spiegel - Magie bekommt eine Chance reflektiert zu werden.

  • Aura - Fügt eine Aura hinzu, in welcher kleine Blitze umstehende Gegner treffen und schädigen.

Stufe 2
  • Riposte - Nahkampschaden bekommt eine Chance, reflektiert zu werden.

  • Perfektion - Die Wirkung gegen Fernkampfschaden wird verbessert.

Stufe 3
  • Ausnutzen - Jedes Teammitglied erhält 5% von empfangenem Schaden anstelle des Inquisitors.

  • Ausweichen - Erhöht zusätzlich die Verteidigungskraft.








Unterwelt
Die dunkelsten Inquisitoren ernähren sich von Seelen und entweihen Körper, um damit ihre eigene Macht zu stärken. Sie können ihre Gegner wortwörtlich zu Tode erschrecken.



Seelenraub
Eine Berührung verursacht mittleren Kälteschaden und reisst dem Opfer die Seele heraus. Dies verringert die Attribute des Opfers stark bis die Seele wieder in den Körper zurückkehrt.

Modifikationen

Stufe 1
  • Todeshauch - Erhöht den Kälteschaden zusätzlich.

  • Aufschub - Erhöht die Zeit in der die Seele des Gegners gehalten wird.

Stufe 2
  • Verlust - Erhöht den Abzug der Attribute des Gegners bei gehaltener Seele.

  • Schmerz - Fügt einen Schaden über Zeit Effekt hinzu.

Stufe 3
  • Laben - Entzieht dem Ziel zusätzlich Energie, was die Regenerationszeit deutlich verkürzt.

  • Inferno - Stirbt der Gegner bei gehaltener Seele, explodiert diese und erzeugt leichten Flächenschaden.






Versklavung
Ein kanalisierter Strahl trifft den Gegner und lässt ihn erstarren. Zusätzlich erzeugt der Strahl großen Magieschaden. Stirbt der Gegner während der Versklavung, verwandelt er sich in einen Geistbegleiter.

Modifikationen

Stufe 1
  • Wucht - Erhöht den Schaden pro Zeiteinheit.

  • Konzentration - Verkürzt die Zeiteinheit.

Stufe 2
  • Fanatiker - Der Diener greift schneller an.

  • Opfer - Der Diener erzielt eine deutlich höhere Bedrohung bei Gegnern.

Stufe 3
  • Bewährung - Verlängert die Lebensdauer des Begleiters.

  • Laben - Heilt den Inquisitor um einen Betrag, bei Erschaffung des Dieners.






Schändung
Bringt Leichen zur Explosion. Sie verursachen Schaden bei Gegnern in unmittelbarer Nähe.

Modifikationen

Stufe 1
  • Gier - Ergibt eine weitere Chance, noch einmal Gegenstände von einer Leiche zu erhalten.

  • Laben - Der Inquisitor heilt seine Lebensenergie mit der Seele der Leiche.

Stufe 2
  • Gewalt - Erhöht den Schaden den Explosionen bei Gegnern anrichten.

  • Zone - Erhöht die Reichweite der Explosion.

Stufe 3
  • Apokalypse - Die Reichweite der Explosion wird deutlich erhöht.

  • Pest - Die Explosion vergiftet zusätzlich die Getroffenen.






Entsetzen
Alle Angriffe der Gegner in naher Umgebung des Inquisitors werden verlangsamt.

Modifikationen

Stufe 1
  • Panik - Die Angriffswert der Gegnern wird reduziert.

  • Verzweiflung - Die Rüstungen der Gegner werden reduziert.

Stufe 2
  • Gebrechlich - Das Angriffstempo wird nochmal deutlich gesenkt, zusätzlich auch leicht das Bewegungstempo.

  • Demoralisieren - Fügt eine Chance hinzu, dass betroffene Gegner kurzzeitig angsterfüllt flüchten.

Stufe 3
  • Dominanz - Erhöht den Wirkungsbereich.

  • Selbstbewusst - Der eigene Angriffswert wird stark erhöht.







Seelenfänger (Buff)
Sammelt die Essenzen herumliegender Leichen. Diese umkreisen ihn für eine bestimmte Zeit. Wird eine frische Seele gespeichert, erneuert sich die Lebensdauer. Jede Seele gibt einen Bonus auf Angriffs- und Verteidigunswert.

Modifikationen

Stufe 1
  • Todesmacht - Seelen erzeugen bei Gegnern im Nahkampfbereich Magieschaden.

  • Huldigung - Erhöht die Lebensdauer der einzelnen Seelen.

Stufe 2
  • Erquicken - Solange der Inquisitor von Seelen begleitet wird, regeneriert er schneller seine Lebensenergie.

  • Quelle - Verkürzt die Regenerationszeit solange Seelen aktiv sind.

Stufe 3
  • Huldigung - Erhöht die Lebensdauer der einzelnen Seelen.

  • Seelentrinker - Heilt den Inquisitor, wenn er eine Seele aufsammelt.


geschrieben von Reon | Im Forum diskutieren