Insel der Seraphim

Tor


Das Reich der Seraphim
Die Insel der Seraphim liegt mitten im Drachenmeer und ist Teil einer Inselgruppe.





Die Seraphim

Sera1
"Die T-Energie durchfließt Ancaria seit Anbeginn der Zeit. Diese sagenhafte Kraft ist die Wurzel des Lebens, die Quelle jeglicher Magie und der Ursprung aller Gedanken.
Viele Jahr­tausende ver­gingen und die Seraphim wachten über das Schick­sal der Welt. In ihrer unendlichen Weis­heit beschlossen die Seraphim ihr Wissen zu teilen. Aber Macht erzeugt Angst, Zorn und Neid. Die gefährliche Energie wurde zum Kernpunkt aller Streitigkeiten. Schließlich fegte ein furchtbarer Krieg über Ancaria und löschte die bisherige Welt völlig aus. Grässlich mutierte Kreaturen erhoben sich aus der Asche der Toten und wüten in den Ländereien. Sie zerstören alles was sich ihnen in den Weg stellt."
Das Chaos des ersten Krieges.
Die Se­ra­phim wur­den für den Un­ter­gang des al­ten Reichs und die Ent­stehung des neu­en Ancaria verantwortlich ge­macht und wurden deshalb zur Strafe verbannt. Daraufhin zogen sie sich in das Vul­klange­biet zu­rück und über­ließen die Völ­ker ih­rer natürlichen Bestimmung. Nur we­ni­ge von ih­nen, die ih­re Schöpfung beschützen wol­len, haben bis heute ihre Bestimmung noch nicht vergessen und ziehen in den Kampf für Frieden und Gerechtigkeit.





Die Insel

Weg
In den unendlichen Tiefen des Drachenmeeres, dem menschlichen Blick verborgen, lassen tektonische Bewegungen Inseln entstehen oder verschlingen sie im Rhythmus der unterseeischen Vulkantätigkeit. Die Sera­phiminsel, deren Landmasse über­wiegend von einem aktiven oder inaktiven Vulkan gebildet wurde, gehört zu einer An­sammlung re­lativ nahegelegener Inseln. Zäh­flüssige Lava wälzt sich wie eine rotglühende Schlange, die Ausschau nach Beute hält, über die gesamte Insel. Asche und giftige Gase in der Luft, ma­chen das Le­ben für Tiere und Pflanzen unmöglich. Nur die künstlich hergestellten, hellblauen Kristalle der Seraphim, die in allen Größen gen Himmel ragen, geben der Insel einen schimmernden Hauch von Leben. Ein Tanz auf dem Vulkan.





Allgemeines über die Inselgruppe


Zu diesem Archipel gehören insgesamt fünf Vulkaninseln. Die größte von ihnen ist die Insel der Seraphim. Die vier kleineren, östlich gelegenen Inseln gehören zu der Drachenregion. Sie sind alle unterirdisch, von dem Turm der Seraphim aus, zu erreichen. Ein riesiges, von den Dämpfen der fließenden Lavaströme gefülltes Tunnellabyrinth, in dem man immer wie­der auf Stein­wesen und Jung­drachen trifft und ein Kampf unausweichlich wird. Ein Lebensraum, durchzogen mit Glut und Hitze, geschaffen für jeden Drachen.

Tor


Durch die Drachenhöhlen gelangt man in die atemberaubende Welt der Drachen...



Bilder: GoldenGirl



geschrieben von Crow Girl