Multiplayer FAQ

In Sacred 2 Multiplayer ist es wieder möglich, mit seinen Freunden durch die Landen Ancarias zu streifen. Im Folgenden erklären wir euch die wichtigsten Fragen rund um den Mehrspielermodus.


Ist der Multiplayer kostenpflichtig?

Nein, der Multiplayer ist kostenfrei. Man muss keine monatlichen Gebühren zahlen, um seinen Spaß mit anderen Spielern online zu haben. Ascaron entschloss sich zu diesem Schritt, da sie sehr viel Wert auf das Feedback von euch Usern legten, ein kostenpflichtiger Multiplayer wurde überwiegend abgelehnt.


Erklärt mir nun auch jemand, wie ich Sacred 2 online spielen kann?

Auch hier können wir euch behilflich sein. In unserem Online- und Multiplayer-Forum befindet sich eine bebilderte Anleitung, die alle notwendigen Schritte beschreibt. Sollte dennoch eine Frage dazu aufkommen, steht unser Forum für jede Frage offen.


Wie geht der Multiplayer von statten, auf welchen Servern kann ich spielen, wie viele Arten gibt es überhaupt?

Es wird in der PC-Version zuerst grundsätzlich zwischen einem OpenNet und einem ClosedNet unterschieden. OpenNet bedeutet, wie der Name schon andeutet, "Offenes Spiel". Hier kann man in einer Online-Lobby ein Spiel erstellen und direkt loslegen. Dabei kann man zum Beispiel seinen Charakter aus dem Singleplayer weiter nutzen.
Das ClosedNet ist hingegen ein geschlossenes Netzwerk. Man ist hier ebenfalls über die Online-Lobby verbunden, doch alle Spiele finden auf den Servern von Ascaron statt. Charaktere aus dem Singleplayer können hier nicht genutzt werden, man erstellt einen komplett neuen Charakter und kann mit dem auch nur im ClosedNet spielen.


Mit bis zu wie vielen Spielern kann ich denn dann in so einem Netzwerk spielen?

Das hängt davon ab, was für einen Spielmodus man vorher auswählt. Wenn man sich dafür entscheidet, die Kampagnen mit Freunden zu spielen, dann ist die Spielerzahl auf sechs Spieler begrenzt. Man wird dann automatisch in einer Gruppe zusammengefasst. Der Host, also der Ersteller des Spiels, ist für den Speicherstand zuständig.
Weiterhin gibt es noch einen Freien Modus. Hier kann man sich dann entscheiden, ob man gegen Monster oder gegen andere Spieler in die Schlacht ziehen will. Beide Arten, sprich PvE und PvP (Erklärung der Abkürzungen sind im Gamerduden zu finden), sind auf eine Spieleranzahl von maximal 16 Spieler pro Server begrenz.


Was ist, wenn ich aber mit meinen Freunden nicht online spielen will, sondern nur über LAN?

Bei dieser Variante muss der LAN-Server zuallererst in der Internetlobby angemeldet werden. Keine Sorge, ihr bleibt dabei unter euch, doch damit ihr alle gemeinsam spielen könnt, muss diese Bedingung gegeben sein. Wie viele Spieler dann gemeinsam auf den Server können, hängt von der Kapazität des lokalen Servers ab, denn nicht jeder PC ist gleich gut und je mehr Spieler, desto besser muss auch das System sein. Das Spielen im LAN ist auch mit identischen CD-Keys möglich.


Was hat es mit dem "Softcore-" bzw. "Hardcoremodus" auf sich?

Als "Softcoremodus" bezeichnet man einfach das ganz normale Spiel. Wenn man stirbt, wird der Charakter wiederbelebt und es kann weitergehen.
Den "Hardcoremodus" kann man bei der Erstellung eines neuen Charakters auswählen. Dieser Modus ist allerdings nur etwas für diejenigen, die den Nervenkitzel suchen. Denn sobald ein Spiel-Charakter einmal tot ist, dann ist er das für immer und man muss wieder von vorne anfangen.


Wie genau funktionieren nun die unterschiedlichen Modi im Multiplayer?

Mit dieser Frage beschäftigt sich ein eigener Artikel auf unserer Seite, der die folgenden Modi aus dem Multiplayer-Bereich erklärt: Den LAN-Modus, den Singleplayer Coop-Modus, das OpenNet sowie das ClosedNet.


geschrieben von Tim